6 – 17 Jahre

Ein sauberer Zahn wird niemals krank

In dieser Altergruppe wird das Kariesrisiko bestimmt und durch entsprechende Pflegeanleitungen und Fluoridierungsmaßnahmen die Zähne widerstandsfähig gemacht. Dadurch wird der Zerstörung durch karieverursachende Bakterien vorgebeugt und die Zähne bleiben ein Leben lang in Takt.

Leistungen:
  • Bestimmung des Kariesrisikos
  • Erlernen der Zahnputztechnik
  • Fluoridierung der Zähne
  • Versiegeln der Backenzähne
  • Umgang mit Süßigkeiten

Kosten:

Die Kosten werden bis auf wenige Ausnahmen von den Krankenkassen und privaten Krankenversicherungen/Beihilfe voll erstattet.

18 – 60 Jahre

Wie bewerten andere Menschen Ihre Zähne?

Der Erwachsene achtet auf ein gepflegtes Äußeres. Saubere Zähne so wie ein frischer Atem sind für ihn selbstverständlich. Durch eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung sorgt er dafür, dass keine Karies entstehen kann und die Zähne von lästigen Verfärbungen befreit werden. Manchmal ist auch ein Aufhellen der Zähne gewünscht. Was ist eine professionelle Zahnreinigung? Gegen hartnäckige bakterielle Zahnbeläge – die Hauptverursacher von Karies und Parodontitis – kommt auch die gewissenhafteste Zahnpflege nicht immer an. Deshalb gibt es die professionelle Zahnreinigung, abgekürzt PZR. Mit ihr werden sämtliche harten und weichen Beläge sowie Bakterien beseitigt. Nach der Reinigung werden die Zahnoberflächen mit verschiedenen Polierpasten geglättet und dadurch eine erneute Anlagerung von Bakterien erschwert. Karies und Zahnbetterkrankungen wird damit effektiv vorgebeugt. Dabei geht die PZR viel weiter als die Belagsentfernung im Rahmen der üblichen Kontrolluntersuchung, welche vor allem die Zahnsteinentfernung zum Ziel hat.

Leistungen:
  • Bestimmung des Karies- /Parodontitisrisikos
  • Professionelle Zahnreinigung (PZR)
  • Pflegeanleitung
  • Beratung bei Mundhygieneartikeln
  • Mundgeruchsbeseitigung
  • Parodontitisvorsorge
  • Zahnaufhellungen(Bleaching)
Kosten:

Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass Zahnprophylaxe für Erwachsene zu den Eigenleistungen gehört. Immer mehr gesetzliche Krankenkassen haben den Nutzen dieser Leistung erkannt und gewähren Zuschüsse. Die Kosten für eine PZR sind abhängig vom Zeitaufwand. Private Krankenversicherungen/Beihilfe übernehmen in der Regel die Kosten. Unsere Mitarbeiterinnen beraten Sie gerne.

60 vital+

Mit den Eigenen beißt es sich am besten durchs Leben!

Menschen im fortgeschrittenen Alter sind besonders bedacht, ihre noch vorhandenen Zähne und ihren Zahnersatz zu erhalten. Der Parodontitis, der häufigste Grund für Zahnverlust, gilt es entgegenzuwirken. Die Angst vor eine schlechtsitzenden Prothese ist bei guter Vorsorge unbegründet.

Leistungen:
  • Bestimmung des Parodontitisrisikos
  • Professionelle Zahnreinigung (PZR)
  • Erhalt der Zähne und des Zahnersatzes
  • Auf Zahnersatz abgestimmte Pflegeanleitungen
  • Mundgeruchsbeseitigung
  • Beratung bei Mundhygieneartikeln
Kosten:

Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass Zahnprophylaxe für Erwachsene zu den Eigenleistungen gehört. Aber immer mehr gesetzliche Krankenkassen haben den Nutzen dieser Leistung erkannt und gewähren Zuschüsse. Die Kosten für eine PZR sind abhängig vom Zeitaufwand. Private Krankenversicherungen/Beihilfe übernehmen in der Regel die Kosten. Unsere Mitarbeiterinnen beraten Sie gerne.

Implantate

Implantate geben dem Leben wieder Qualität!

Implantate bedürfen einer besonderen Pflege, denn sie sind an der Durchtrittsstelle aus dem Zahnfleisch nicht so widerstandsfähig wie normale Zähne. Es ist eine segensreiche Erfindung, fehlende Zähne fast vollwertig wieder zu ersetzen. Es wäre fürchterlich sie aufgrund unzureichender Pflege wieder verlieren zu müssen.

Leistung:
  • Ein spezielles Pflegeprogramm für Patienten mit Implantaten
  • Beratung bei Mundhygieneartikeln
Kosten:

Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass Zahnprophylaxe für Erwachsene zu den Eigenleistungen gehört. Aber immer mehr gesetzliche Krankenkassen haben den Nutzen dieser Leistung erkannt und gewähren Zuschüsse. Die Kosten für eine PZR sind abhängig vom Zeitaufwand. Private Krankenversicherungen/Beihilfe übernehmen in der Regel die Kosten. Unsere Mitarbeiterinnen beraten Sie gerne.